Hi, ich bin Julian

Schütze dich vor Werbung im Netz

Ich arbeite im Online Marketing und bin ein Freund vom Datenschutz. Paradox? Vielleicht! Ein Grund, auf Datenschutz zu pfeifen? Auf keinen Fall. Gerade deshalb möchte ich meinen Teil zur Aufklärung und zum Schutz persönlicher Daten im Netz beitragen. Dazu nutze ich vor allem das Pi-Hole. Bei Fragen helfe ich dir gerne. 

So schützt du deine Daten

Installiere dir das Pi-Hole in deinem lokalen Netzwerk

Pi-Hole ist eine freie Open Source Software zum Schutz deiner Daten vor Tracking und Werbung. Vorteil des Pi-Holes ist, dass es auch auf Geräten schützt, die sonst nicht mit Ad-Blockern geschützt werden können (Smartphones zum Beispiel). Hier geht es zur Installations-Anleitung (in Englisch).

Raspberry Pi Platine

Der Raspberry Pi ist ein kleiner Mini-Computer und die perfekte Basis für dein Pi-Hole.

ca. 65€ auf Amazon

Raspberry Pi Gehäuse

Das Gehäuse schützt und kühlt dein Pi-Hole. Im Schnitt wird das Pi-Hole so nur 40° Grad warm.

ca. 11€ auf Amazon

MicroSD-Speicherkarte

Für den Betrieb des Pi-Holes brauchst du noch eine kleine Speicherkarte. 16GB reichen völlig.

ca. 7€ auf Amazon

Mache Werbung und Web-Trackern das Leben schwer

Meine persönliche Statistik der letzten 7 Tage aus meinem Heimnetzwerk

Ads geblockt (letzte 7 Tage)

Webaufrufe (letzte 7 Tage)

%

Traffic geblockt (letzte 7 Tage)

Was das Pi-Hole für dich macht

Das Pi-Hole ist eine freie Open Source Software, die in der Regel über einen Raspberry Pi bei dir im heimischen Netzwerk betrieben wird. Der Raspberry Pi ist ein kleiner Computer, der dauerhaft läuft und zusammen mit der Pi-Hole Software Werbetraffic und Tracking-Dienste zuverlässig blockt.

Die Pi-Hole Software ist frei entwickelt und somit auch frei von jeglichem Einfluss von Werbetreibenden. Es gibt hier keine Whitelists, in die sich Werbetreibende einkaufen können. Du alleine bestimmst, wer auf deine Whitelist kommt und wer nicht. Die Installation und die Inbetriebnahme setzt ein wenig technisches Vorwissen und Interesse voraus. Falls du während der Installation Fragen hast, helfe ich dir gerne bei der Umsetzung.

Über den Button unten verlinke ich dir einige Blacklists von Werbetreibenden, Trackinglisten und sammelwütigen Datenkraken, die ich selbst benutze.

Warum ich das mache

Aktuell arbeite ich selbst im Online Marketing und helfe in meiner Freizeit Menschen dabei, sich von Online Marketing zu befreien. Warum macht er das? Ich finde es wichtig, dass Menschen selbstbestimmt entscheiden können, was mit ihren Daten passiert. Solange das im Netz nicht einwandfrei und lückenlos passiert, muss sich jeder selbst schützen. Dabei hilft das Pi-Hole.

Nicht jeder Nutzer im Internet verfügt über das nötige technische Wissen, um das Pi-Hole aufzusetzen. Damit auch diese Menschen die Vorteile des Pi-Holes nutzen können, setze ich gerne meine Zeit ein, um für ein Mehr an Datensicherheit zu sorgen.

Werde Datenschützer deiner Daten

„Zu sagen, dass dir die Privatsphäre egal ist, weil du nichts zu verbergen hast, ist nicht anders, als zu sagen, dass dir dein Recht auf freie Meinungsäußerung egal ist, weil du nichts zu sagen hast.“
(Übersetzt aus dem Englischen, Original von Edward Snowden)

Frage jederzeit

Du hast Fragen zum Pi-Hole, zur Anschaffung, Installation oder Funktionsweise? Nutze das Kontaktformular und schreibe mir gerne eine Nachricht.

15 + 15 =

* Die mit dem Stern gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Darüber kannst du meine Arbeit unterstützen.